Warum lohnt es sich, frühzeitig zu investieren?

investing-benefits

Haftungsausschluss: Die hier dargestellten Informationen dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sollten nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. Sie beruhen auf persönlicher Meinung, Erfahrung und Wissen. Die Entscheidung, selbst zu investieren, sollte auf einer sorgfältigen Abwägung Ihrer individuellen Umstände, finanziellen Ziele, Risikotoleranz und Anlagekenntnisse beruhen.

Wir recherchieren und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Wenn Sie über einen Link auf unserer Website etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision (Datenschutz | Impressum).

Share
Finanzielle Freiheit wird von vielen Menschen angestrebt. Dieser Artikel geht der Frage nach, warum Investieren für Sie interessant ist?

Inhalt

In einer Welt, in der finanzielle Stabilität und Unabhängigkeit zunehmend wichtiger werden, ist es von entscheidender Bedeutung, frühzeitig die Grundlagen für eine solide finanzielle Zukunft zu legen. Insbesondere für junge Männer und Frauen zwischen 25 und 35 Jahren ist das Thema Investment und finanzielle Planung von großer Relevanz. Oftmals konzentrieren sich Menschen in diesem Alter darauf, ihre Karriere voranzutreiben und ihre Lebensziele zu verfolgen.

Dennoch sollte das Thema Investitionen nicht vernachlässigt werden. In diesem Artikel werden wir genau erläutern, warum Investitionen für diese Altersgruppe von so großer Bedeutung sind und wie ein früher Einstieg in die Welt der Investitionen langfristige finanzielle Vorteile bringen kann.

Wie kannst du heute anfangen in deinde Zukunft investieren?

Für Menschen die ins “Erwachsenenleben” gestartet haben, ist Zeit der wertvollste Vermögenswert. Das Einsetzen von Investitionen in jungen Jahren bietet den Vorteil eines längeren Anlagehorizonts, was bedeutet, dass das investierte Kapital länger Zeit hat zu wachsen und Gewinne abzugeben für mehr Reinvestition. 

Die Vermietung von Immobilien ist ein einfaches Beispiel. Im Laufe der Zeit kann selbst ein kleiner Betrag durch kontinuierliche Investition und kluge Anlagestrategien erheblich anwachsen. Hier ist der Satz “Zeit ist Geld” wirklich von größter Bedeutung, denn Investitionen sind von Natur aus (wenn man es richtig macht) exponentiell wachsend über einen Zeitstrahl. Dies wird als “Compounding” bezeichnet.

Kapital für zukünftige Lebensziele aufbauen

Egal ob es um den Kauf eines Eigenheims, die Gründung eines Unternehmens oder die Sicherstellung eines finanziell abgesicherten Ruhestands geht – frühes Investieren ermöglicht es dir ein solides Kapitalpolster aufzubauen, um zukünftige Lebensziele zu erreichen. Durch die regelmäßige Investition kannst du ein ein finanzielles Polster schaffen, das später im Leben für wichtige Investitionen genutzt werden kann.

Man muss nicht immer einen konkreten Wunsch formulieren um sich finanzielle Ziele zu stecken, aber das Leben ändert sich und somit auch die Prioritäten die zu neuen Wünschen führen könnten.

Einfachstes Beispiel: Du verliebst dich und hast das Gefühl mit dieser Person eine Familie gründen zu wollen. Das sind dann Momente wenn du weißt, dass du eine Sache im Leben schon mal bereit hast und das ist die finanzielle Sicherheit, insbesondere wenn man früh Kinder möchte.

Generelle Sicherheit

Spätestens seit der Pandemie wissen die Menschen, dass man Katastrophen begegnet ohne diese jemals erwartet zu haben. Es zehrt an den eigenen Rücklagen, falls man überhaupt welche hat, das Leben eventuell unwiederrufbar sich zum Schlechten ändert.

“Merkel sei Dank” leben die meisten Leser in Deutschland die ein hervorrangedes soziales Sicherheitssystem bietet welches für Menschen in vielen anderen Ländern ein Luxus ist. Es ist generell naiv zu glauben, dass wirtschaftliche und politische Situationen stabil bleiben werden wie in den letzten zwei Generationen für Europa und Deutschland.

Jobsicherheit ist leider nicht gegeben für viele Berufsfelder weil wegen der Globalisierung sich die wirtschaftlichen Hebel ständig wechseln. Es wird in den meisten Fällen vorkommen, dass man eine Zeitlang beruflich nicht beschäftigt sein wird und dann ist es gut andere Einkommensquellen zu haben die den finaziellen Fall dämpfen.

Diversifizierung des Einkommensstroms

Neben dem monatlichen Einkommen aus der Arbeit kann eine kluge Investitionsstrategie zu einem zusätzlichen Einkommensstrom führen. Durch Investitionen in verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, oder Immobilien können junge Erwachsene ein diversifiziertes Portfolio aufbauen, das eine Absicherung gegenüber Marktschwankungen und wirtschaftlichen Unsicherheiten bietet.

Zur Information: Eine Diversifizierung ist empfehlenswert umd Risiken zu streuen und zu verhindern sich zu sehr nur auf eine Investition zu verlassen. Das gilt natürlich nicht im Kontext von Anlagen wie Wertpapiere, Immobilien und co. Sondern um gegen die komplette Abhängigkeit gegenüber des eigenen Berufs zu sein.

Willst du eine bessere Rendite als auf einem Sparkonto?

Gib unten deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein und du wirst regelmäßig darüber informiert, wie du mühelos ein erfolgreicher Investor wirst.

Wie kannst du investieren?

Wenn du zum ersten Mal investieren, kann das ein schwieriges Unterfangen sein. Der Aufbau einer soliden Basis vor deiner ersten Investition kann den Unterschied zwischen Verlusten und einem beständigen Gewinn ausmachen.

Bildung über Investitionsmöglichkeiten

Bevor du mit Investitionen beginnst, ist es wichtig, dass ausgiebig über die verschiedenen Investitionsmöglichkeiten informiert wird. Du solltest das grundlegende Wissen über Aktien, Anleihen, Investmentfonds, ETFs, Immobilien und andere Anlageinstrumente erwerben.

Diese Kenntnisse sind entscheidend, um informierte Entscheidungen über deine Investitionen treffen zu können. Um solide Informationen zu finden braucht es nicht viel. Es gibt gute seriöse fachkundige Personen auf YouTube, in Büchern und auch in diversen Onlinemagazinen die nichts oder so gut wie nichts kosten.

Den direkten Weg zu deinem Berater in der Bank zu nehmen würde ich nicht unbedigtn empfehlen: Die Bank hat vor allem das eigene Interesse im Vordergrund.

Befasse dich mit unterschiedlichen Quellen ohne sturr auf einer zu beharren. Mache dir Noitzen und achte auf sich wiederauftretende Gemeinsamkeiten. Langsam wirst du dan erkennen welche Informationen von Nutzen sein könnten. Und ganz wichtig: Vertraue nicht auf solche Phrasen wie “Geheime Erfolgsinvestionen” oder “mit diesem Trick werden Sie reich”.

Letztendlich möchtest du ja nicht Narren gehalten werden, daher eine gute Portion Zynismus hilft. Nach und nach bilden sich Muster im Informationsnetz die den Weg zu den besseren Entscheidungen weisen.

Frühzeitiges Festlegen von Finanzzielen

Bevor du in Investitionen einsteigst, solltest du klare finanzielle Ziele festlegen. Diese Ziele könnten den Kauf eines Eigenheims (in frühen Jahren eher schwer), die Rücklage für den Ruhestand, die Finanzierung einer Weiterbildung oder andere langfristige Ziele umfassen. Durch die Festlegung konkreter Ziele kannst du eine klare Richtung für deine Investitionsstrategie schaffen und vor allem dich antreiben dabei zu bleiben ohne auf der halben Strecke aufzugeben oder nachlässig zu werden.

Natürlich reicht es anfänglich den Wunsch zu hegen mehr Geld zu haben, nur aus psychologischer Natur ist es besser zumindest eine konkrete Zahl zu setzen oder abstrakt eine unbestimmte Art von Anlagegütern zu besitzen wie eine Immobilie.

Aufbau eines Notfallfonds

Bevor du größere Investitionen tätigen, solltest du über einen angemessenen Notfallfonds verfügen. Dieser Fonds sollte ausreichend Mittel bereitstellen, um unvorhergesehene Ausgaben oder Einkommensverluste abzudecken, ohne dass du gezwungen wirst, deine Investition vorzeitig zu liquidieren. Das heißt quasi Rücklagen für Rücklagen schaffen.

Es ist jedoch unbestreitbar, dass man gerade in den frühen Jahren nicht genug über Geld verfügt um eben solche Reserven zu bilden. Es sei aber gesagt: Alles ist besser als nichts.

Diversifizierung des Portfolios

Um das Risiko zu minimieren und langfristiges Wachstum zu fördern, ist es ratsam, das Portfolio zu diversifizieren. Dies bedeutet, in eine Mischung aus verschiedenen Anlageklassen zu investieren, um die Auswirkungen von Marktschwankungen auf das Gesamtportfolio zu verringern. Das gilt vor allem bei Aktien. Setzen Sie nicht ihr ganzes Budget für Aktien auf ein Unternehmen. Sie dürfen es tun, aber dann sollten Sie wirklich davon ausgehen, dass der Aktienwert definitiv steigen wird.

Das hägt jedoch vom individuellem Fall der Aktie und dem Unternehmen dahinter ab. Es gibt zwei Gründe weswegen eine Diversifizierung sinnvoll ist: Man setzt das gesamte Kapital nicht auf eine einzige Säule, denn wenn diese einstürzt dann würde dies das ganze Konstrukt mitreißen. Mehre Säulen zu haben gibt mehr Stabilität.

Der andere Grund ist es, wenn man sich zu Anfang nicht sicher ist welche Investition die meisten Profite abwerfen könnte, kann man durch kleinere verteilte Investitionen experimentieren. Die Wahrscheinlichkeit das es dein Kapital gefährdet ist da, jedoch in niedriger Höhe. Je nach dem wie hoch das eigene Anfangskapital ist, grenzt es natürlich den Investor ein wie breit man sich auslegen kann.

Herausforderungen für dich

Trotz der Vorteile und der Notwendigkeit, frühzeitig zu investieren, gibt es auch einige Herausforderungen, denen sich junge Investoren stellen müssen. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, zwischen kurzfristigen Ausgaben und langfristigen finanziellen Zielen ein Gleichgewicht zu finden.

Häufig hast du kurzfristige finanzielle Verpflichtungen wie Darlehen, Mietzahlungen und andere laufende Ausgaben, die es schwierig machen können, regelmäßig Geld für Investitionen zurückzulegen.

Überlegen dir an welchen Stellen in deinem Leben du Geldmittel zurückgewinnen können. Oder anders ausgerdrückt: Wo kann ich sparsam sein? Es fängt schon bei der Frage an, ob es denn wirklich nötig ist drei Video-Plattformen zu abonnieren oder wirklich der Kauf eines Handy im Wert von 1.000€ einen echten Mehrwert für Ihr Leben darstellt. Da behält man doch lieber das Geld und macht daraus mehr Geld.

Oft genug ist der verantwortungsvolle Umgang mit Geld eine Form der Investition. Lernen Sie nicht verschwenderisch zu sein, denn was bringt es durch Kapitalinvestitionen mehr Einkünfte zu haben, wenn die Ausgaben auch wachsen.

Darüber hinaus können die komplexen und volatilen Finanzmärkte für unerfahrene Investoren einschüchternd wirken. Die Furcht vor Verlusten oder das Fehlen des nötigen Wissens könnte dich davon abhalten, in den Markt einzusteigen.

Dafür gibt es aber zum Glück “Übungs”-Konten von verschiedenen Trading und Investmentplattformen mit virtuellem Geld, welches an die Realität geknüpft sind. Diese Furcht oder Nervösität sollte Sie nicht davon abhalten zu investieren, aber Sie daran erinnern das Geld kein Spielzeug ist.

Investieren nur so viel was entbehrlich ist nach der Deckung von Lebenskosten und lasse dich nicht von wilden Emotionen leiten.

Fazit

Trotz dieser Herausforderungen bleibt das Investment in den frühen Jahren eine lohnende und notwendige Praxis, um langfristige finanzielle Ziele zu erreichen. Durch frühzeitiges Investieren kannst du von einem längeren Anlagehorizont UND der wertvollen Wissem profitieren und eine solide finanzielle Basis für die Zukunft schaffen.

Durch Bildung, klare Finanzziele, Diversifizierung des Portfolios und regelmäßiges Beobachten kannst die zukünftigen Herausforderungen überwinden und die Vorteile einer frühzeitigen Investition voll ausschöpfen. Es ist nie zu früh, um mit Investitionen zu beginnen, und der beste Zeitpunkt, um anzufangen, ist jetzt.

  1. Growney. “Was ist Zinseszinz leicht erklärt” Eingesehen am 02. November 2023.
Walter Köhlenberg

Walter Köhlenberg

Hallo, ich bin Walter, ein Vollzeit-Blogger und langfristiger Investor mit 8 Jahren Erfahrung. Besuchst du WalterKohlenberg.com, um zu erfahren, wie du effizient investieren und mit Zinseszins hohe Renditen erzielen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *